Zuverlässige Trennung von Abfällen und Verwertung von organischen Fraktionen zu Bioenergie
Homepage von BTA International

25. Jahre BTA!

Vor 25 Jahren, am 27. Februar 1985, fand die offizielle Eintragung der BTA Biotechnische Abfallverwertung GmbH & Co. KG in das Handelsregister München statt!

BTA Biotechnische Abfallverwertung GmbH & Co. KG wurde mit dem Ziel gegründet,das notwendige Kapital für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben aufzubringen um eine ökologische Antwort auf die wachsende Krise der Abfallentsorgung in Deutschland zu entwickeln.

Über 8 Jahre wurde im Rahmen der Pilotanlage in Garching in der Nähe von München der BTA® Prozess getestet und optimiert. Der BTA® Prozess hat sich inzwischen als flexible, selektive und hoch effiziente hydromechanische Aufbereitung organischer Abfälle sowie zuverlässige Vergärung weltweit etabliert.

Seit der ersten industriellen Bioabfallvergärungsanlage in 1991 (Helsingør, Dänemark), wurden mehr als 40 Anlagen nach dem BTA® Prozess oder Teile desselben (BTA® Hydromechanische Aufbereitung) gebaut. Mit aktuell 9 Projekten in Bau in 5 Ländern bestätigt die BTA ihre führende Rolle in diesem Sektor.

Ende 2006 wurde von den Unternehmen BTA Biotechnische Abfallverwertung GmbH & Co. KG, REA Gesellschaft für Recycling von Energie und Abfall mbH und Agraferm Technologies AG die BTA International GmbH mit dem Ziel gegründet, dem Kunden aus einer Hand Vergärungskompetenz für alle organischen Abfälle (landwirtschaftlich, kommunal und industriell) zu bieten. BTA International hat in diesem Zuge die Patente und Rechte der BTA übernommen und führt seitdem dessen operatives Geschäft weiter.