Zuverlässige Trennung von Abfällen und Verwertung von organischen Fraktionen zu Bioenergie
Homepage von BTA International

Philosophie

Eine sinnvolle Abfallbehandlung ist in jeder modernen Gesellschaft von zentraler Bedeutung:

  • weil Abfälle zwangsläufig einhergehen mit Wohlstand und Wachstum
  • weil Abfälle immer als Gemisch oder mit Störstoffen anfallen
  • weil Abfälle schadlos und umweltschonend entsorgt werden müssen
  • weil Abfälle eine wertvolle Ressource darstellen


BTA hat frühzeitig erkannt, dass die möglichst vollständige Trennung der Abfälle in handhabbare Fraktionen und ihre sachgerechte Behandlung Voraussetzungen für einen umweltschonenden Umgang mit Abfällen sind. Geschieht dies richtig und effizient, dann ist die Abfallbehandlung auch wirtschaftlich erfolgreich.

Unsere Verantwortung sehen wir in der erfolgreichen Zusammenführung dieser ökonomischen und ökologischen Interessen.

Deshalb hat BTA bereits in den 1980er Jahren den BTA® Prozess entwickelt und zur Marktreife gebracht. Es stellt die frühzeitige Abtrennung aller Störstoffe sicher und verbindet diese mit einer betriebssicheren Nassvergärung der Organikfraktion. Kern des BTA® Prozesses ist die nassmechanische Aufbereitung (BTA® Hydromechanische Aufbereitung) mittels BTA® Abfall Pulper und BTA® Gritabscheidung.


Die Vorteile des BTA® Verfahrens

Als die überragenden Vorteile des BTA® Verfahrens können Folgende aufgezählt werden:

  • Hocheffiziente Abtrennung aller Störstoffe als
    • Leichtstoffe: Kunststoffe, Folien, Holz, etc. oder
    • Schwerstoffe: Steine, Glas, Metall, etc.
  • Unerreichte Effizienz in der Sandabscheidung
  • Hohe Selektivität: minimaler Anteil an vergärbarer Organik in den abgetrennten Störstoffen
  • Maximale Biogas-Ausbeute: über 90% Anreicherung der vergärbaren Organik in einer einfach handhabbaren organischen Suspension
  • Hohe Betriebssicherheit, minimale Behandlungskosten
  • Geschlossener Nährstoffkreislauf durch Qualitätskompost möglich
  • Minimierung des Deponieraumbedarfs
  • Kostensenkung bei Verbrennung oder Recycling der Kunststofffraktion bzw. der Herstellung von RDF
  • Keine verschleißträchtigen Sedimente in der anaeroben Behandlungsstufe

Vor diesem Hintergrund ist es Ziel der BTA International, ihre führende technologische Rolle im Bereich der nassmechanischen Abfallaufbereitung und der anaeroben Vergärung organischer Abfälle auszubauen und gemeinsam mit unseren Partnern neue Märkte zu erschließen.