Co-Vergärung mit Klärschlamm

Das Ziel dieses Konzepts ist die optimierte Auslastung des Reaktionsvolumens existierender Faultürme zur Erhöhung der Biogasproduktion bei gleichzeitiger Nutzung von Synergien im Prozesswassermanagement. Die BTA® Hydromechanische Aufbereitung erzeugt eine saubere, homogene, leicht handhabbare organische Suspension, die problemlos in den existierenden Faultürmen verarbeitet werden kann.

Ausgewählte Referenzen für diese Einsatzstoffe

Lohja

Betreiber: Gasum

zum Projekt

Topinoja

Betreiber: Gasum

zum Projekt

Zell am See

Betreiber: Zemka

zum Projekt